Peaches Feat. Kim Gordon: Knochenbrecher

Die Paarung hat jetzt nicht wirklich überrascht, gab es doch zwischen Peaches und Kim Gordon in der Vergangenheit schon reichlich Berührungspunkte - Gender, Role-Models, Riot Grrrls, New Feminism oder einfach nur die Vorliebe für Punk, Noise und den Clash of Styles. Nun also die Kollaboration für Peaches' neues Album "Rub", das am 25. September erscheinen wird - für "Close Up" schlüpft Gordon in die Rolle der gelangweilten Wrestling-Trainerin und Peaches mimt die reichlich unerfahrene Schülerin. Alles etwas hölzern und bemüht, dafür gibt es reichlich Körperflüssigkeiten und der Song pumpt ohnehin ganz ordentlich. Regie führte im Übrigen Vice Cooler, selbst Musiker und Performer, der schon für Deerhoof, Lee Ranaldo, Male Bonding und Mastodon hinter der Kamera stand - für Peaches hat er schon "Burst" verantwortet.